modulare dacheindeckung

Inzwischen erfreuen sich Blechdachziegel seit vielen Jahren immer größerer Beliebtheit. Sie bestehen meist aus Aluminium, aus Stahl oder aus Titanzink und haben gegenüber Ziegeln aus Ton oder Beton einige entscheidende Vorteile. Blechdachziegel sehen in der Eindeckung ähnlich aus wie die klassischen Ziegel aus Beton und Ton. Zusätzlich bieten sie die Vorteile eines Blechdachs, wozu besonders die höhere Stabilität, das geringere Gewicht und die Langlebigkeit zählen.

Wir geben auf unsere Systeme 50 Jahre Garantie und der m² kostet gerade einmal zwischen 12-15!

Gerne liefern wir Ihnen unsere Dacheindeckungen auch ohne das Sie mit uns ein Haus bauen.

 

 

Langlebigkeit

 

Zwar sind auch Ton- oder Betondachziegel sehr langlebig, jedoch werden sie von Blechdachziegeln noch einmal deutlich übertroffen. Dies gilt insbesondere für Ziegel aus Aluminium, da es nicht rostet. Aber auch Ziegel aus Stahl können rostfrei gemacht werden – und zwar, indem man sie verzinkt. Zudem werden Stahlziegel immer durch eine mehrschichtige verwitterungsresistente Oberflächenveredelung geschützt. Metallziegel sind auch aus dem Grund langlebiger als herkömmliche Ziegel, da Moose oder Flechten keinen Halt auf ihnen finden können. Aufgrund ihrer Langlebigkeit haben Blechdachziegel nicht selten eine Herstellergarantie von bis zu 50 Jahren.

 

 

Gewicht

 

Metalldachziegel wiegen deutlich weniger als Ziegel aus Beton oder Ton. Mit nur etwa 3,5 kg pro Quadratmeter lasten auf dem Dachstuhl, während es Ton- oder Betonziegel locker auf das Zehnfache bringen.

 

 

Verarbeitung

 

Unsere modularen Dachsysteme sehr einfach und wesentlich schneller als herkömmliche Ziegel zu montieren. Denn es muss hier nicht jeder Ziegel einzeln verlegt werden, und dadurch wird beim Montieren von größeren Strecken ein schnellerer Fortschritt in der Arbeit erzielt.

330m² Dacheindeckung passt auf gerade einmal 1 Palette. 330m³ Tondachpfannen ca. 30 Paletten.

 

Preis

 

Im Gegensatz zu Beton- oder Tonziegeln werden Metallziegel nicht einzeln, sondern als Module verlegt. Ein Modul besteht aus mehreren Ziegeln und ist etwa einen Meter lang. Dadurch ist die Verlegung deutlich unkomplizierter – ein weiterer Vorteil im Preis-Leistungs-Verhältnis.